University of Malaga

Málaga ist die Hauptstadt der Provinz Málaga und mit 560.000 Einwohnern die sechstgrößte Stadt Spaniens. Direkt am Mittelmeer an der Costa del Sol gelegen ist Málaga eines der beliebtesten und wichtigsten Urlaubsziele der iberischen Halbinsel. Die Stadt ist aufgrund des großen Flughafens und der guten Verkehrsanbindung mittlerweile der wichtigste Ankunftsort für alle Urlauber der Costa del Sol.

Malaga_2
(Bildquelle: Gotardo González; Bild steht unter einer Creative Commons-Lizenz.)

Malaga_3
(Bildquelle: Manuelfloresv; Bild steht unter einer Creative Commons-Lizenz.)

Ursprünglich im 8. Jhd. v. C. gegründet bietet Málaga viele kulturelle Sehenswürdigkeiten wie die Alcazaba, eine maurische Festung aus dem 11. Jhd., oder die Catedral de la Encarnación, eine 1528 erbaute Kathedrale. Daneben gibt es die Möglichkeit das Geburtshaus und viele Ausstellungen des wohl berühmtesten Sohnes Málagas, Pablo Picasso, zu besichtigen. Neben den vielen kulturellen Möglichkeiten bietet Málaga aber auch einen sicheren Badespaß ohne Angst vor schlechtem Wetter, was vor allem auf die vielen schönen Sandstrände um und in der Stadt zurückzuführen ist. Außerdem sind hier mit dem Fußballverein Málaga CF und dem Basketballclub Unicaja Málaga zwei große Sportvereine zu Hause. Wichtig ist den Andalusiern aber auch, dass ihr Nachtleben nicht zu kurz kommt. Aufgrund der teilweise starken Hitze in den Sommermonaten kommt der Andalusier meist erst gegen Abend richtig zur Entfaltung und verbringt seine Zeit in Tapas Bars, Restaurants und Clubs.

Universität Málaga

Die 1972 gegründete staatliche Universität umfasst über 40.000 Stunden und ist die einzige der Stadt. Damit ist sie mittlerweile eine der wichtigsten Wachstumskräfte in Málaga. Der Schwerpunkt der Universität liegt dabei auf Medizin und Wirtschaftswissenschaften, wobei sie auch Forschung in Zusammenarbeit mit dem Technologie-Park Andalusiens betreibt. Eines der Hauptziele der Universität ist „Qualitätsunterricht“. Um dies zu erreichen, stellt sie den Studenten viele offizielle und eigene Studien zur Verfügung, die den Studenten Weiterbildungsmöglichkeiten bieten.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Seite der University of Malaga.

Semesterzeiten:
– Wintersemester von Oktober bis Februar
– Sommersemester von Februar bis Juni
– keine längere Ferienzeit zwischen Winter- und Sommersemester

Studiensprache: Spanisch